Eine Pergola für den Kräutergarten

"Einweihung" der neuen Pergola mit dem Kräutergartenteam, Bürgermeister Franz Masino, Samuel Schöple und Jürgen Steppe, dem Erbauer
"Einweihung" der neuen Pergola mit dem Kräutergartenteam, Bürgermeister Franz Masino, Samuel Schöple und Jürgen Steppe, dem Erbauer

Der Bauhof der Gemeinde Waldbronn errichtet eine Pergola über der Sitzbank

Eine Pergola steht seit Juni 2020 über der Sitzbank am Kräutergarten. Aus krummschäftigem und naturbelassenem Robinienholz gebaut, wirkt sie massiv und durch die Großzügigkeit des überstellten Raums dennoch leicht. Sie passt sehr gut zum Kräutergarten und zieht schon von Weitem die Blicke auf sich. Für die Planung und Ausführung verantwortlich ist der Bauhof Waldbronn, allen voran der Leiter der Einrichtung Jürgen Steppe. Ihm und seinem Team gilt in erster Linie unser Dank für diese tolle Arbeit.

 

Unser Kräutergarten ist naturgemäß sehr sonnig. Die Sitzbank, die zum Verweilen einlädt, istallerdings bei voller Sonneneinstrahlung im Sommer kaum nutzbar. Schon länger trugen wir uns mit dem Gedanken, eine Art Rankgerüst zu installieren, um mithilfe von Kletterpflanzen die Bank zu beschatten. Als wir in 2018 den Kreisumweltschutzpreis gewannen und ein  Preisgeld von 2.000 € bekamen, entstand die Idee, dieses Geld für den genannten Zweck zu investieren. Über Samuel Schöpfle, dem Leiter der Waldbronner Gemeindegärtnerei, mit dem wir unser Vorhaben zunächst besprachen, bekamen wir Kontakt zum Bauhof der Gemeinde. dessen Leiter, Jürgen Steppe, sich gleich an die Planung machte. Die Ausführung erfolgte dann im Juni 2020.

Wilde Waldrebe (Clematis vitalba); so wird sie einmal blühen
Wilde Waldrebe (Clematis vitalba); so wird sie einmal blühen

Die Berankung der Pergola

Zur Berankung der Pergola haben wir uns für die heimische Waldrebe (Clematis vitalba) entschieden. Es handelt sich hierbei um eine filigrane und dennoch sehr robuste Kletterpflanze, die in der Natur ganze Gebüsche unter sich begraben kann. Sie blüht im Sommer mit cremeweißen rispenähnlichen Blüenständen. Zum Aufstieg an der Pegola hat Andree Keitel schmale hölzerne Leitern gebaut, die er an den Balken der Pergola befestigt und im Boden verankert hat. Nun hoffen wir, dass die noch kleinen Pflanzen gut angehen und bald ihre Funktion der Beschattung ausfüllen.

Danke

Herzlich danken, möchten wir allen, die mitgeholfen haben, diese neue Attraktion für den Kräutergarten zu verwirklichen!